Der BdP

Hier sind einige Informationen über unseren Jugendverband BdP aufgelistet. Die gesamte Organisation und andere Verbände der Pfadfinder werden hier nochmal beschrieben, viel Spaß beim Durchlesen!

Der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP) ist ein interkonfessioneller, parteiunabhängiger, koedukativer Jugendverband mit mehr als 30.000 Mitgliedern in ganz Deutschland. Er ist, zusammen mit den kirchlichen Verbänden

 

  • Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG)
  • Pfadfinderinnenschaft Sankt Georg (PSG)
  • Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP)

 

 

Mitglied im Deutschen Bundesjugendring und den Weltorganisationen WOSM und WAGGGS der Pfadfinderinnen und Pfadfinder. Gemeinsam bildet der BdP mit den oben genannten anderen Verbänden den "Ring Deutscher Pfadfinder*innenverbände", kurz RdP.

Pfadfinden nach unserem Verständnis fördert und fordert den ganzen Menschen: sportlich, handwerklich und musikalisch, sein Leben in und mit der Natur, seine Auseinandersetzung mit der gesellschaftlichen Umwelt und seine Begegnungen mit Kindern und Jugendlichen anderer Kulturen.

 

Mehr zur pädagogischen Konzeption des BdP findest Du unter dem verlinkten Reiter. Ihr Ziel ist es, jedem Mitglied die Chance zu geben, Kompetenzen wie beispielsweise soziale Kooperation, Übernahme von Verantwortung und Toleranz zu fördern. Dies geschieht auf Grundlage der Stufenarbeit etc.

 

Suchst Du nach mehr Informationen über den BdP? Dann besuch doch bitte auch die Seite unseres Landesverbandes unter
nds.pfadfinden.de/

oder klicke rechts auf das Logo des BdP.